Öffnungszeiten: Mo. - Fr.: 8.30 - 19.00 Uhr · Sa.: 9.00 - 17.00 Uhr

Notdienstkalender der Apotheken in Marburg und Marburger Umland

Die Notdienst-Apotheken sind durchgehend dienstbereit, jedoch wird nach den offiziellen Öffnungzeiten die Türe geschlossen gehalten. Die Apotheken sind am jeweiligen Kalendertag von 8.30 Uhr für 24 Stunden (bis 8.30 Uhr des folgenden Kalendertages) Tag und Nacht notdienstbereit.

Die Inanspruchnahme des Nachtdienstes ist gebührenpflichtig. Die Notdienstbereitschaft der Apotheken wird stets am Eingang aller Apotheken angezeigt.


Vortag:

Brunnen-Apotheke
Emil-von-Behring-Straße 46, Marburg (Marbach)
Tel.: (06421) 66077

Landgrafen-Apotheke
Gießener Str. 29, Niederwalgern
Tel.: (06426) 921822

Notdienst: Mittwoch, den 26.07.2017

Bahnhof-Apotheke
Bahnhofstraße 29, Marburg
Tel.: (06421) 65609

Morgen:

Schloßberg-Apotheke
Universitätsstraße 15 (Schlossbergcenter), Marburg
Tel.: (06421) 23443


Die Landesapothekerkammer Hessen hat mit Wirkung zum 1. Juli 1993 angeordnet, dass die Apotheken des Marburger Umlandes des Notdienstbereitschaft der Marburger Apotheken angegliedert werden.

Die Apotheken in Marburg versehen einen täglich wechselnden Notdienst, dem die Apotheken in Cölbe, Lahntal (Goßfelden, Sterzhausen), Wetter, Ebsdorfergrund (Ebsdorf, Dreihausen, Rauischholzhausen), Weimar (Niederwalgern, Niederweimar) und Fronhausen so angegliedert werden, dass sie jeweils immer mit einer Marburger Apotheke zusammen dienstbereit sind.

Die Landesapothekerkammer Hessen hat bei der Neuregelung der Notdienstbereitschaft dieser Apotheken die Arbeitsschutzinteressen des Apothekenpersonals und das Interesse der Bevölkerung an einer ordnungsgemässen Arzneimittelversorgung abgewogen.

Die Entfernung der o.g. Orte des Marburger Umlandes nach Marburg Stadtmitte liegen unter 15 Strassenkilometer und sind damit für jede(n) im Notfall angemessen erreichbar.


Online: http://www.philipps-apotheke.de/notdienstkalender/
Datum: 26.07.2017
© 2017 Philipps-Apotheke Marburg. Alle Rechte vorbehalten.